Über die MK Albatros

Die MK Albatros ist die älterste Marinekameradschaft Österreichs mit Gründung im Jahr 1914

 

Lange Zeit wurde die Gründung des Vereins auf 1931 geglaubt, und zwar am 6. Juni von Frg. Kpt. a. D. Maximilian Lukas und den ehemaligen Angehörigen der öst.- ung. Kriegsmarine. Tatsächlich beweisen Einträge in alten Bordbüchen die Gründung in 1914. Der Verein entwickelte sich schnell, am 15. Juli 1933 nahm die MK Albatros an der Lissafeier mit 35 Mitgliedern teil.

Weitere historische wichtige Veranstalten für den Verein waren der Nachruf für den verstorbenen Wilh. Ritt. v. Gründorf-Zebegé, Lin. Sch. Kpt. i. R., der Kameradschaftsabend zur 5-jährigen Bestandsfeier der Ortsgruppe Leoben und Umgebung am 10. Juni 1936, der Marine Verbandsabend am 27. 4. 1937 zu ehren des Maria-Theresien Ritters Karv. Kpt. I. r. Georg R. v. Trapp. – nach seinem Vortrag über U-Bootskrieg nach eigenen Erlebnissen, die Vertretung der Ortsgruppe Leoben bei der Marine-Denkmaleinweihung in Budapest am 10. 10. 1937, die Gedenkfeier für Kapitän zur See Herward Schmidt – gefallen in Odessa am 22. 10. 1941 – (Erinnerungsstunde an einen guten Kameraden im Beisein seiner Witwe und Tochter).

Am 19. Dezember 1949 gab es eine Neugründung des Vereins als „Gesellschaft Freunde der Seefahrt, Ortsgruppe Leoben“ und 1970 erfolgte die Umbenennung in Marine-Kameradschaft „Albatros“ Leoben, wobei es bis heute blieb.

Enge Zusammenarbeit besteht mit dem Österreichischen Marineverband.

Gedenken dem unbekannten Soldaten
Gedenken dem unbekannten Soldaten

Pöllersattel 2018

press to zoom
120 Jahre Ortsverband Mautern
120 Jahre Ortsverband Mautern

26.10.2015

press to zoom
Festakt zum Nationalfeiertag
Festakt zum Nationalfeiertag

22.10.2015

press to zoom
Gedenkfeier Pula
Gedenkfeier Pula

30.10.-04.11.2018

press to zoom